Tragen ist praktisch.

Treppen, fehlende Fahrstühle, unebene Untergründe oder volle Straßenbahnen sind kein Hindernis für euch.
Du hast auch an „Leg mich bitte nicht ab!“-Tagen die Hände frei.
Es ist (fast) egal, was du gern unternehmen möchtest – dein Baby ist einfach im Schutz deiner Nähe dabei.

Tina Blossey Trageberatung Jena Thüringen Erfurt Weimar

Menschenbabies sind Traglinge.

Wenn es auf dem Rücken liegt, aber auch wenn du es hoch nimmst, nimmt dein Baby automatisch die Haltung ein, die für seine Reifung außerhalb des Mutterleibes am besten geeignet ist:
Die Anhock-Spreiz-Haltung, bei der der Oberschenkelkopf die anatomisch günstigste Stellung in der Hüftgelenkspfanne einnimmt. Außerdem hat es noch eine eher gerundete Wirbelsäule.

Dein Baby ist also dafür gemacht, getragen zu werden. Und das ist es auch, was es – ganz natürlich und aus evolutionsbiologischer Sicht - erwartet. Das Tragen fördert zudem alle Sinne deines Babys und stärkt ganz nebenbei noch eure Bindung.

trageberatung tragetuch thüringen jena weimar erfurt